textur_oben
Von der Europalette zum Chill-Out-Area
GMS Eggenstein, Gruppengröße: 23

In diesem Schuljahr hat unsere Schule zwei neue Mittagspausen-Räume gewonnen. Diese werden vier mal pro Woche von Schülern der 5.-9. Klassen zum Chillen, Lesen und Spielen genutzt. Auch ein Schülercafé findet hier inzwischen statt.
Da die Räume anfangs ziemlich leer und langweilig waren und das Geld knapp war, suchten wir Ideen, um die Räume gemütlich und cool, aber auch preiswert zu gestalten. Im Rahmen des Projekts bauten wir aus herkömmlichen Europaletten chillige, coole und sehr robuste Möbel und peppten sie zusätzlich mit diversen Accesoires auf.
Auf dieses Weise hatten wir viel gestalterische Freiheit und die Möglichkeit u.a. eine riesige Couch und eine richtige Bar zu bauen, die wir sonst in dieser Form bestimmt nicht bekommen hätten. Unsere Schüler sind begeistert und uns hat es viel Spaß gemacht.