textur_oben
Schulgarten Verschönerung
Seckenheim Werkreal- und Realschule, Gruppengröße: 12

Zu Beginn des Projektes im November machten wir uns gemeinsam Gedanken welches Projekt wir in Zusammenarbeit mit der Werkstattschule realisieren könnten. Nach dem wir viele Ideen gesammelt und besprochen hatten, haben wir uns für das Projekt „Verschönerung des Schulgartens“
entschieden.
Wir bildeten Schülergruppen in denen wir zunächst Skizzen unserer Ideen entwarfen. Danach bauten wir Modelle im Maßstab 1:10 und besprachen die Vor-und Nachteile unserer Entwürfe.
Im Klassengespräch stimmten wir ab und entschieden uns für einen Entwurf.
Nach dem wir uns entschieden hatten stellten wir eine Skizze unserer Idee im Maßstab 1:10 her an Hand derer wir die voraussichtlichen Probleme besprachen und gemeinsam Lösungen fanden.
Anfangs Haben wir für die Fläche die wir benötigen eine Ebene geschaffen indem wir das Unkraut abgetragen haben. Wir bauten 2 Sonnenliegen und ein weiteres Hoch Beet.
Zunächst haben wir an der Grundlage des Grills gearbeitet dafür haben wir ein Fundament aus Beton gegossen.
Neben dem Bau unseres Projektes, wollten wir etwas für die Umwelt tuen und unsere SMV ( Schüler mit Verantwortung ) fragten unsere Technik gruppe ob wir ihnen bei ihrer Aktion „ rettet die Umwelt“ helfen könnten wir bauten mehrere Sammelbehälter für Pfandflaschen, den Erlös spendete die SMV an eine Organisation die sich für die Umwelt einsetzt.
Aus Ziegelsteinen haben wir einen Grill gemauert, der zwei Grillflächen bietet. Es war ein Wunsch der Schüler, dass der Grill eine eigene Grillfläche für Halal Fleisch und eine für normales Fleisch besitzt.
Passend dazu haben wir noch Sitzgelegenheiten und einen Nebentisch gebaut.
Nach Abschluss des Projektes ist nun der Schulgarten vielfältig nutzbar und ein optisches Highlight der Seckenheimschule.