textur_oben
Regale für das Lernbüro
Gerbersruh-Gemeinschaftsschule Wiesloch, Gruppengröße: 22

Für das Lernen in selbstorganisierten Unterrichtsphasen fehlten der Klasse geeignete Arbeitsplätze, an denen jeder seine Materialien schnell zur Hand hat. Gleichzeitig sollten die Plätze aber auch für Diskussions- oder Gruppenphasen genutzt werden. So entstand die Idee für Regale, die auf zwei Arten in die Gruppentische eingehängt werden können. Zum einen als Raumteiler mit Zugriff auf die Bücher und Hefte, zum anderen als Erweiterungsfläche für die Tische in kooperativen Settings.
So kann die Klasse ihren Raum besser an die unterschiedlichen Bedürfnisse anpassen, spart Zeit, da Materialien schnell griffbereit sind und es ist ungestörtes Arbeiten möglich, weil die Arbeitsmittel nicht mehr aus den Schränken geholt werden müssen.
Ähnliche Regale werden auch an anderen Schulen benutzt, leider werden diese jedoch nicht von Schulausstattern hergestellt. Deshalb lag es nahe ein Projekt zu initiieren, während dessen die Regale selbst gebaut werden.