textur_oben
Das Theaterauto
Gymnasium Spaichingen, Gruppengröße: 11

Die Vorführung der Theater-AG sollte dieses Jahr eine Roadstory werden. Hierfür war ein Auto mit Folgenden Kriterien notwendig:
_ Die Konstruktion soll in den verschiedenen Szenen, verschiedene Autos darstellen. In der ersten Szene musste es ein roter Sportwagen sein, dann ein Polizeiauto, anschließend wieder der rote Sportwagen, ein FBI-Auto und zuletzt ein schwarzer getunter Sportwagen.
_ Das Auto soll ein bewegliches Lenkrad haben.
_ Frontlicht und Bremslicht sollen an und ausschaltbar sein.
_ 4 Schüler aus der Theater-AG müssen sicher und vom Publikum gut sichtbar in das Auto passen.
_ Das Auto muss leicht zu bewegen sein, sodass man es zwischen den Szenen hinter einen Vorhang schieben kann.
Da das Auto auch nach den Theaterausführungen eine Daseinsberechtigung haben sollte, entschieden wir uns, das Auto so stabil zu bauen, dass es als fahrendes Auto umgerüstet werden kann.
Das Auto hat bei den dreien Vorführungen sein Ziel erreicht und wird demnächst mit einer Windschutzscheibe, Bremsen und einer Fahrradkurbel aufgerüstet.